Bericht von der Gemeinderatssitzung Wolfersdorf am 18. Mai 2017

Dorfplatz Wolfersdorf Frühjahr

Nicht-öffentlich gefasste Beschlüsse der Sitzung am 6. April 2017

Oberflächenentwässerung in Heigenhausen

Für die Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung von gesammeltem Niederschlagswasser von Dach- und Straßenflächen aus dem Ortsteil Heigenhausen nimmt der Gemeinderat das Honorarangebot der Planungsgesellschaft WipflerPLAN aus Pfaffenhofen in Höhe von pauschal 8.400,00 € (netto), zuzüglich 5% Nebenkosten und 19% MwSt. zur Kenntnis. Die Verwaltung wird weitere Angebote einholen. Der Gemeinderat ermächtigt Bürgermeister Mair, nach Prüfung der eingereichten Vergleichshonorare den Auftrag für die Planungsleistungen für die Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung von gesammeltem Niederschlagswasser von Dach- und Straßenflächen aus dem Ortsteil Heigenhausen an den wirtschaftlichsten Bieter zu erteilen. Der Gemeinderat wird in der nächsten Sitzung über die Auftragsvergabe informiert.

 

Beschlüsse der Sitzung am 18. Mai 2017

Fortschreibung des Regionalplans München

Die Einwendungen und Anregungen des Wolfersdorfer Gemeinderats wurden in der Fortschreibung des Regionalplans ausreichend gewürdigt. Allerdings sollte zum Punkt Flughafen München ergänzt werden, dass aufgrund der derzeitigen Auslastung und möglicher Kapazitätserweiterungen durch eine Optimierung der vorhandenen beiden Bahnen keine dritte Bahn gebaut wird.

 

Ausbauvereinbarung Gehweg Hochstraße in Oberhaindlfing

Die Gemeinderäte stimmten der Ausbauvereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Landkreis für die Verlängerung des Gehwegs in Oberhaindlfing zwischen der Zufahrt zur Kirche und zum Flurstück Fl. Nr 796 an der Hochstraße Kreisstraße FS 16 zu.

drucken nach oben