Wölfing

Wölfing wird 1078 urkundlich erwähnt. Ein Wolfolt von Welfingin wird dort als Adeliger aufgeführt. Die beiden Höfe haben früher kirchlich zu Palzing gehört und werden erst 1837 der Pfarrei Wolfersdorf einverleibt.

drucken nach oben