Bericht aus der Gemeinderatssitzung Haag am 25. Juni 2019

Teaser-Logo Haag- Aus dem Gemeinderat

Nicht-öffentlich gefasste Beschlüsse der Sitzung am 7. Mai

 

Asphaltierung der neu gestalteten Hagenaustraße in Haag

Im Zuge des Ersatzneubaus des VfR-Sportheimes, Hochwasserfreilegung Ausbau und Verlegung der Hagenaustraße, ermächtigt der Gemeinderat den Bürgermeister für die Herstellung des Straßenoberbaus der Hagenaustraße zur Auftragsvergabe an den wirtschaftlich günstigsten Bieter.

 

Beschlüsse der Sitzung am 25. Juni

Erweiterung der Kiesgrube in Untermarchenbach

Die Gemeinderäte waren nach einer Ortsbesichtigung einstimmig damit einverstanden, dass die Kiesgrube in Untermarchenbach um 3,6 Hektar erweitert werden darf. Verbunden ist dies jedoch mit der Auflage, eine Reifenwaschanlage zu bauen, um die Verschmutzung der Kreisstraße FS 22, auf der die LKW's den Kies abfahren, zu verringern.

Ursprünglich wollte der Unternehmer um sechs Hektar erweitern. Diese große Fläche war den Gemeinderäten jedoch zu viel, zumal das Gebiet nicht als Vorrangfläche für den Kiesabbau ausgewiesen ist. Firmenchef Manuel Hofmair erläuterte den Besuchern, dass die Grube nach dem Abbau des Kieses sofort wieder mit Bauschutt verfüllt werde und er zeigte ihnen auch, wo die Reifenwaschanlage entstehen wird. Er informierte weiterhin über die Wasseraufbereitungsanlage auf dem Gelände. Der Kies wird mit Wasser gesäubert, das anschließend einen hohen Anteil Lehm enthält, der heraus gefiltert und an die Ziegeleien in der Nähe geliefert wird.

 

Gemeinde legt Blühfläche an

Die Gemeinderäte waren mit einer Gegenstimme damit einverstanden, auf einer Fläche von 476 Quadratmetern an der Freisinger Straße eine Blühwiese anzulegen und billigten die voraussichtlichen Kosten in Höhe von 2000 Euro.

 

drucken nach oben