Stellenausschreibung für einen IT-Administrator für die Schulen (m/w/d) unbefristet in Vollzeit

Stellenausschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Verwaltungsgemeinschaft Zolling sucht

für den Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

IT-Administrator für die Schulen (m/w/d)

 

unbefristet in Vollzeit

 

 

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

 

  • Verantwortung für die Installation, Konfiguration und Administration der zentralen schulischen IT-Infrastruktur (Server, Storage) in den Grundschulen Attenkirchen, Haag a. d. Amper, Wolfersdorf, sowie der Grund- und Mittelschule Zolling
  • Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs der zentralen IT-Services in den Schulen und Aktualität von deren Fachanwendungen
  • Planung und Erstellung von Konzeptionen und deren technische Umsetzung (Firewall, Backup, Virenschutz, Notfall- und Wiederanlaufplan, Internetfilter, usw.)
  • Verantwortung für die Implementierung und Überwachung von Schutz- und Sicherheitssystemen und Einrichten schulspezifischer Arbeitsumgebungen (pädagogische Netzwerke, Wächterschutz, Internetfilter etc.)
  • Eigenverantwortliche Entwicklung und Abwicklung von Umsetzungsprojekten zur Optimierung von schulischen IT-Prozessen
  • Ausbau, Konfiguration und Wartung von Netzwerkkomponenten für das Schulnetzwerk, Lehrernetzwerk und Verwaltungsnetzwerk (Switch, Router und WLAN)
  • Beratung und Unterstützung der schulischen Angestellten (Lehrer und Verwaltung), sowie die Steuerung externer Dienstleister und Partner
  • Einrichtung von IT-Fachräumen oder mobilen Einheiten wie Notebook- oder Notebookwagen, Tablets, digitalen Tafeln etc.,
  • Kooperation mit IT-Beauftragten, Fachberater*innen und Fachlehrer*innen, Vermitteln und Vertreten der bestehenden oder einzuführenden Standards
  • Einholung von Angeboten und Auftragserteilung der technischen Ausstattung
  • Annahme, Vorqualifizierung und Bearbeitung von Störungsmeldungen (Telefon-Hotline, Fernwartung, Vor-Ort-Einsätze),
  • Dokumentation der technischen Ausstattung

  

Worauf es ankommt?

 

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in, IT-Systemelektroniker*in bzw. vergleichbare IT-Ausbildung
  • analytisches Denkvermögen, strukturierte Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen
  • Sehr gute Kenntnisse in der Administration von Microsoft Windows Serverlandschaften (Active Directory, Exchange, Remotedesktopserver, SQL)
  • Gute Kenntnisse in der Informationssicherheit
  • Persönliche Eigenschaften wie sicheres Auftreten, Verhandlungs- und Organisationgeschick, sowie Innovationsfreude, analytisches Denkvermögen, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägtes, serviceorientiertes Handeln und Flexibilität
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Einsatz moderner Medientechnologie (mobile Endgeräte bevorzugt mit iOS und iPadOS) gewünscht
  • Bereitschaft zur ständigen Aktualisierung des Fachwissens
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B

 

Was bieten wir?

 

  • Ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem motivierten Team und angenehmen Arbeitsumfeld
  • Leistungsgerechte Bezahlung entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzuwendung und erhöhtem Leistungsentgelt
  • beste Voraussetzungen, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln
  • eine hochwertige Gesamtausstattung der Einrichtungen

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.01.2021 an die Verwaltungsgemeinschaft Zolling, Personalverwaltung,

Rathausplatz 1, 85406 Zolling oder per E-Mail an personal@vg-zolling.de.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Sonnhütter unter der Telefonnummer 08167/6943-22 oder Herr Reiff (Durchwahl: -55) zur Verfügung.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Hadler (Durchwahl:-42).

 

Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

 

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage www.vg-zolling.de.

drucken nach oben