Wörlhof

mit Werlhofer; aus "Werl" ergibt sich die Verbindung zum "Bründl", der Hof am Bründl, der er heute noch ist.

drucken nach oben