Bericht von der Gemeinderatssitzung Attenkirchen am 8. Oktober

Teaser-Logo Attenkirchen - Aus dem Gemeinderat

Nicht-öffentlich gefasste Beschlüsse der Sitzung am 17. September

 

Asphaltierung des Geh- und Radweges von Gütlsdorf nach Attenkirchen

Für die Asphaltierung des Geh- und Radweges von Attenkirchen nach Gütlsdorf an der Kreisstraße FS 16 erhält die Firma Kraft, Dohmann, Czeslik, Ingenieurgesellschaft für Geotechnik mbH aus München, den Auftrag für die Baugrunduntersuchung auf der Grundlage des eingereichten Angebotes in Höhe von 5.475,19 € (brutto).

 

Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Kläranlage Zolling und Erstellung eines Abwasserkatasters für das Kanalnetz der Gemeinde Attenkirchen

Für die Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Kläranlage Zolling und Erstellung eines Abwasserkatasters für das Kanalnetz der Gemeinde Attenkirchen erhält die Firma KIS Kanalinspektion Josef Schmuck aus Allershausen den Auftrag für die TV-Kanaluntersuchung (einschließlich Spülung) für den Ort Attenkirchen auf der Grundlage des Angebotes in Höhe von 100.386,62 € (brutto).

 

Beschlüsse der Sitzung am 8. Oktober

 

Asphaltierung Geh- und Radwegs Attenkirchen- Gütlsdorf

Der Geh- und Radweg nach Gütlsdorf wird drei Meter breit gebaut, damit ihn auch landwirtschaftliche Fahrzeuge nutzen können. Normalerweise ist ein Geh- und Radweg 2,50 breit. Außerdem muss ein Teil des Bodens ausgetauscht werden. Eine Bodenuntersuchung hatte eine Belastung mit Schadstoffen ergeben. Die Kosten für diese Baumaßnahmen betragen insgesamt rund 200000 Euro, der Landkreis unterstützt das Vorhaben finanziell.

 

Neue Straßenlaternen

Eine neue Straßenlaterne wird „Am Südhang“ zwischen der Mehrzweckhalle und dem Baugebiet „Am Hopfengarten“ aufgestellt. Sie kostet 1145,58 Euro.

 

Geschwindigkeitsanzeige Ortsdurchfahrt Attenkirchen

Auf Antrag der Bürgernahen Gruppe werden in Attenkirchen zwei Geschwindigkeitsmessgerät angeschafft und am nördlichen und südlichen Ortseingang aufgestellt. Sie kosten pro Stück 2270 Euro und werden gemeinsam mit zwei Messgeräten für die Gemeinde Wolfersdorf angeschafft, um einen günstigen Preis zu erhalten.

 

Bestellung Kommandanten Feuerwehr Attenkirchen

Die Gemeinderäte bestätigten Florian Schmitz als ersten und Michael Oberhauser als zweiten Kommandanten der Feuerwehr Attenkirchen. Beide werden den Lehrgang „Leiter einer Feuerwehr“ innerhalb eines Jahres absolvieren.

 

Zuschuss für Narrhalla

Die Gemeinde unterstützt die Narhalla mit 2250 Euro für die Anschaffung von Kostümen für die Saison 2017/18.

drucken nach oben